Bauarbeiten in Bonn

Mehrfamilienhaus schließt alte Baulücke in Beuel

Bauarbeiten in der Baulücke.

Bauarbeiten in der Baulücke.

Beuel. Jahrzehntelang gähnte an der Sankt Augustiner Straße in der Häuserzeile zwischen Rheindorfer und Rathausstraße eine Lücke. Das Areal mit der Hausnummer 13-15 war zugewachsen. Jetzt tut sich etwas auf dem Grundstück.

Im hinteren Bereich gammelte eine Baracke vor sich hin. Sie war einst das Vereinshaus der Karnevalsgesellschaft Blau-Gold Beuel, die sich in den 90er Jahren aufgelöst hat. Auf dem Grundstück tut sich etwas. Bauarbeiter haben die Baracke niedergelegt und das Gelände freigeräumt. Die Verwaltung teilte auf GA-Anfrage mit, dass dort ein Mehrfamilienhaus mit 20 Wohneinheiten entsteht. Die Baulücke wird geschlossen. Am Freitag waren Minenräumer auf dem Gelände (Foto).

Eine Routine-Untersuchung: Mit einer Reihe systematischer Ausschlussbohrungen soll sichergestellt werden, dass im Boden keine Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg lagern. Dazu wurden sieben Meter tiefe, handtellergroße Löcher mit der Bohrschnecke gegraben. Anschließend wurden die Höhlungen mit einer Sonde erforscht. Laut Mienenräumer Oliver Niendorf „misst sie Irritationen im Magnetfeld der Erde“. Soll heißen, anhand der Messdaten kann festgestellt werden, ob sich metallische Gegenstände im Erdreich befinden. Zur Sicherung der Baugrube sollen, wenn der Kampfmittelräumdienst seine Arbeit abgeschlossen hat, Eisenträger in den Boden gerammt werden.